Prozessbegleitung

Kommt es nach einer Anzeige von sexueller Gewalt an Kindern und Jugendlichen zu einem gerichtlichen Prozess, brauchen Kinder und Jugendliche besondere Unterstützung. Auch das Umfeld steht oft mit vielen Fragen und Unsicherheiten dem Verfahren gegenüber.

Die Fachstelle bei sexueller Gewalt bietet hier eine Unterstützung im Rahmen einer Sozialpädagogischen Prozessbegleitung an.

Dies beinhaltet u.a.:

  • Unterstützung bei der Wahrnehmung rechtlicher Möglichkeiten
  • Informationen über den Ablauf eines Strafverfahrens
  • Besuch des Gerichts
  • Klärung des Unterstützungsbedarfs des betroffenen Kindes und des Umfelds und Vermittlung weiterer Hilfen bei Bedarf
  • Unterstützung bei der Alltagsbewältigung
  • Bei Bedarf Begleitung am Tag der Zeugenaussage
  • Reflexion des Sitzungstages
  • Anleitung weiterer Hilfen bei Bedarf nach Abschluss des Verfahrens.